Fakultät Angewandte Natur- und Geisteswissenschaften

Hochschule Würzburg-Schweinfurt :: Hochschule für angewandte Wissenschaften

Münzstraße 12
97070 Würzburg

Telefon: +49 (0) 931 / 3511-9102
Telefax: +49 (0) 931 / 3511-9100

URI: https://fang.fhws.de/

26.04.17 | MFUE

Exkursion nach Brüssel vom 19.03.2017 – 24.03.2017

Die Brüssel-Exkursion der Master-Studenten des Studiengangs Fach-und Medienübersetzen, die von den Dozenten Herrn Prof. Dunphy und Frau Akad. Dir. Wassermann begleitet wurde, fand vom 19.03.2017 bis zum 24.03.2017 statt.

Gruppenbild mit Dolmetscherin

Gruppenbild mit Dolmetscherin

Am Sonntag ging es mit dem Zug nach Brüssel. Nach dem Einchecken im Hotel stand der Abend zur freien Verfügung. Das volle und interessante Programm begann am Montag.

Am Montag stand ein Besuch der Universität Saint-Louis auf dem Programm, bei dem wir die Möglichkeit bekamen, den Dolmetscherstudiengang und einige Studierende kennenzulernen, sowie an zwei Kursen teilzunehmen. Zum einen an einem Dolmetschkurs (Synthese), dessen Fokus auf der Zusammenfassung von Aussagen lag, bzw. in der Erfassung der Kernaussage. Anschließend wurden wir in der Vorlesung zum Konferenzdolmetschen in Gruppen eingeteilt und arbeiteten mit den belgischen Studierenden zusammen. In der Mittagspause hatten wir Zeit, uns mit den Gastgebern und deren Dozenten auszutauschen. Danach durften wir eine Vorlesung über britische Geschichte und Kultur besuchen. Den Tag ließen wir mit weiteren Gesprächen und Diskussionen zwischen Studenten und Dozenten in lockerer Atmosphäre nahe der Universität ausklingen.

Der Dienstag begann zeitig - mit einer Stadtführung durch das Zentrum Brüssels. Im Fokus des knapp zweieinhalbstündigen Rundgangs standen neben der Stadtgeschichte und -entwicklung auch architektonische und kulturelle Highlights der Stadt. Auch erfuhren wir einiges über die Belgier im Allgemeinen und die Brüsseler im Speziellen. Am Nachmittag stand ein Besuch mit Führung im Comic-Museum Centre Belge de la Bande Dessinée auf dem Programm. Dort erfuhren wir spannende Details über die Geschichte der Comics. Besonders interessant für uns war dabei der Aspekt der Comicübersetzung. In dem Museum waren Auszüge aus Comics und Graphic Novels aus den verschiedensten Sprach- und Kulturbereichen ausgestellt. Anschließend konnten sich die Kunstbegeisterten in den Musées Royaux des Beaux Arts in eine Ausstellung über die Kunst des Fin-de-Siècle locken lassen.

Auf den Mittwoch waren dann alle besonders gespannt: uns erwartete der Besuch im Europäischen Parlament. Dort erhielten wir erst eine Einführung in die Funktion des EU-Parlaments und durften den Plenarsaal besichtigen. Im anschließenden Gespräch mit einer EU-Dolmetscherin der deutschen Abteilung konnten wir uns ein Bild vom Arbeitsalltag als Dolmetscher für die EU machen. Sie gab uns interessante Einblicke und beantwortete viele unserer Fragen. Nach dem Mittagessen in der Gäste-Kantine folgte ein ausgiebiger Besuch im Parlamentarium. Am Abend gab Prof. Dunphy ein Seminar zum Thema Übersetzung in der EU. Dort beschäftigten wir uns mit einem Beschluss der EU-Kommission, der uns in vier verschiedenen Sprachen vorgelegt wurde, sodass wir die Möglichkeit zu einem Vergleich hatten.

Text: Sonja Schultheiss, Foto: Catalan