FHWS Gebäude Ignaz-Schön-Straße 11 in Schweinfurt

Studienplan - Ablauf des Studiums

Durch die Kooperation der beiden Hochschulen wird eine größere Auswahl an Fächern und individuell wählbaren Studienschwerpunkten ermöglicht.

Dazu wird in Schweinfurt das Sommersemester und in Nürnberg das Wintersemester jeweils komplett angeboten. Darüber hinaus werden an den beiden Standorten jeweils einige Alternativangebote zum Angebot am anderen Standort angeboten, um eine hohe Auswahl und Individualisierung im Studiengang zu ermöglichen. Die Studierenden dürfen bei der Belegung frei aus den entsprechend angebotenen Veranstaltungen der beiden Hochschulen auswählen.

Das dritte Semester dient der Anfertigung einer Masterarbeit. Die Studierenden sollen mit der Masterarbeit ihre Fähigkeit nachweisen, die im Studium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in einer selbständigen wissenschaftlichen Arbeit auf komplexe Aufgabenstellungen anzuwenden.

Der dreisemestrige Studiengang, der unter dem Leitmotiv "Forschendes  Lernen" steht, bietet den Studierenden neben einer großen Auswahl an individuell wählbaren anwendungsnahen Vorlesungen auch die Gelegenheit zur eigenverantwortlichen Durchführung von spannenden Forschungsprojekten.

Musterstudienplan für Schweinfurter Studierende

Studienplan FHWS
lfd. Nr. Lehrveranstaltung 1. Sem. 2. Sem. 3. Sem
Summe SWS/ETCS gesamt: 50/90 24/30 24/30 2/30
SWS/ECTS SWS/ECTS SWS/ECTS
Mathematik
1 Ausgewählte Themen der Mathematik I 4/5
2 Ausgewählte Themen der Mathematik II 4/5
3 Ausgewählte Themen der Mathematik III 4/5
Physik
4.2 Simulation physikalischer Systeme I 4/5
5 Simulation physikalischer Systeme II 4/5
6 Vielteilchensysteme und statistische Pysik 4/5
Wahlmodul I aus Mathe/Physik/Technik
7 Technisches Wahlpflichtmodul I 4/5
Projektarbeit/Modul (3)
8 Projektarbeit I 8/10
9 Projektarbeit II 4/5
10 Projektarbeit III oder Technisches Wahlpflichtmodul II 4/5
11 Allgemeinwissenschaftliches Wahlpflichtmodul 4/5
12 Masterarbeit
12.1 Masterarbeit 0/28
12.2 Masterseminar (8) 2/2

Die Module 8 bis 11 können wahlweise an der THN oder der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) besucht werden.

Die Module 3, 5 und 6 werden an der Technischen Hochschule Nürnberg (THN) unterrichtet.