FHWS Gebäude Sanderheinrichsleitenweg 20 in Würzburg

UNIcert®

Seit dem WS 2001/02 bieten wir einen mehrsemestrigen Fremdsprachen-Lehrgang an, der zum Erwerb des Zertifikats UNIcert® führt.

In Würzburg werden Lehrgänge in Französisch, Italienisch und Spanisch für die Stufen Basiszertifikat UNIcert®, UNIcert® I und UNIcert® II angeboten, in Schweinfurt wird derzeit das Basiszertifikat für Spanisch angeboten.

Für das Basiszertifikat müssen die Kurse A1a, A1b und A2a regelmäßig besucht (an mindestens 75 % der Unterrichtsstunden je Kurs) und erfolgreich abgeschlossen werden.
Zusätzlich müssen ein unbenoteter Leseverständnistest und ein kurzer benoteter mündlicher Test abgelegt werden.

Für UNIcert® I müssen die Kurse A1a, A1b, A2a, A2b und A2/B1 bzw. für Quereinsteiger mindestens die Kurse A2a, A2b und A2/B1 regelmäßig besucht (an mindestens 75 % der Unterrichtsstunden je Kurs) und erfolgreich abgeschlossen werden. Auf der letzten Kursstufe kommt ein benoteter mündlicher Test hinzu.

UNIcert® II wird in Würzburg für die Sprachen Französisch und Spanisch angeboten. Hierfür müssen die Kurse B1 und B2 regelmäßig besucht (an mindestens 75 % der Unterrichtsstunden je Kurs) und erfolgreich abgeschlossen sowie ein benoteter mündlicher Test absolviert werden.

Sie können die UNIcert®-Kurse wie bisher gleichzeitig auch als AWPM belegen.

Was müssen Sie also tun?

Um die Zertifikate zu erhalten, müssen Sie Ihre regelmäßige Teilnahme an den Kursen nachweisen. Sie müssen mindestens 75% der Unterrichtsstunden in jedem Kurs besucht haben. Die Nachweispflicht liegt in Ihrer eigenen Verantwortung. Sie erhalten zu Kursbeginn Testatkarten (Vordrucke) und holen am Ende jeder Doppelstunde die Unterschrift Ihrer Dozentin/ Ihres Dozenten ein.

Ferner kommt zu den üblichen AWPM-Klausuren am Semesterende, die Sie mit mindestens 4,0 bestanden haben müssen, bei allen Zertifikaten je ein benoteter mündlicher Test am Ende des Kurses hinzu. Für das Basis-Zertifikat kommt zusätzlich ein unbenoteter Leseverständnistest hinzu.