FHWS Gebäude Röntgenring 8 in Würzburg

FAQ - Master Fach- und Medienübersetzen

Viele Fragen tauchen immer wieder auf - hier werden sie beantwortet oder aber auf die Stelle verwiesen, wo man die Antwort finden kann. Ist Ihre nicht dabei? Schicken Sie uns eine Mail an fachuebersetzen[at]fhws.de!

Welche Besonderheiten bietet das Studium?

Durch unsere hervorragenden Kontakte zur Praxis bieten wir eine Vielzahl von Exkursionen in Betriebe und zu den technischen Fakultäten am Standort Schweinfurt. Außerdem besteht eine Kooperation mit der Universitätsmedizin, bei der unsere Studierenden gemeinsam mit Medizinstudenten an Vorlesungen teilnehmen. Und auch die Mischung der sprachlich orientierten Fächer gibt es so nur bei uns! Weitere Infos auf der Profilseite des Studiengangs.

Was übersetzen wir hier?

Im Unterricht und in Projekten werden technische und medizinische Fachtexte aus der Praxis übersetzt. Dazu kommen Filmuntertitelung und Filmbeschreibung für Blinde (Audiodeskription).

Wer kann hier studieren?

Für dieses Studium können sich Absolventen eines Bachelorstudienganges im Bereich Translation / Fachübersetzen ebenso bewerben wie die Absolventen bestimmter philologischer Studiengänge (Anglistik, Romanistik, jeweils mit Nachweis einer zweiten bei uns angebotenen Fremdsprache auf Abiturniveau). Die Mindestdurchschnittsnote des Bachelorabschlusses muss 2,5 betragen. Genauere Informationen auf der Seite Zulassung.

Welche Sprachen werden angeboten?

Bei uns werden als B-Sprache (erste Fremdsprache) und C-Sprache (zweite Fremdsprache) Englisch, Spanisch und Französisch angeboten. Während wir garantieren können, dass Englisch als B-Sprache stets im Angebot ist, hängt das Angebot von Französisch und Spanisch als B-Sprache von der Nachfrage ab.

Für Studierende mit Mutter- oder Trägersprache Englisch oder Spanisch bieten wir als B-Sprache Deutsch als Fremdsprache an.

Im zweiten Semester findet eine Einführung in eine weitere Fremdsprache statt. Derzeit bieten wir in diesem Rahmen Italienisch und Schwedisch an.

Wie lange dauert das Studium?

Das Studium kann als Vollzeit- oder als Teilzeitstudium durchgeführt werden. Für ein Vollzeitstudium ist eine Regelstudienzeit von vier Semestern vorgesehen, in denen 120 ECTS (Credit Points) erworben werden. Parallel zu einem Teilzeitstudium kann man sehr gut freiberuflich arbeiten. Eine Berufstätigkeit, bei der man den Zeitplan nicht selbst bestimmen kann, lässt sich leider nicht mit einem Teilzeitstudium vereinbaren.

Die SPO (Studien- und Prüfungsordnung) steht online; den Studienplan für das gesamte Studium finden Sie auf den letzten Seiten der SPO. 

Und was kostet das?

Die Semesterbeiträge betragen zusammen 97,00 € pro Semester (Vollzeitstudium). Davon gehen 42 € an das Studentenwerk. Das bedeutet, dass Sie zum günstigen Studentenpreis in den Mensen speisen können, auch in der preisgekrönten Burse. Mit 55,00 € wird das Semesterticket finanziert. Damit können Sie nach Herzenslust den sehr gut ausgebauten ÖPNV benutzen.

Kann ich auch Dolmetscher werden?

Sorry, dieser MA bietet keine Qualifikation zum Konferenzdolmetscher. Wir haben allerdings ein Modul zum Verhandlungsdolmetschen im Angebot.

Ich hätte noch ein paar Fragen …

Die stellen Sie am besten unter fachuebersetzen[at]fhws.de. Wir freuen uns auf Sie!