FHWS at Sanderheinrichsleitenweg 20, Würzburg

Zugangsvoraussetzungen

Leider bieten wir den Bachelorstudiengang Fachübersetzen (Wirtschaft oder Technik) nicht grundständig an. Das bedeutet, dass man sich nicht einfach nach dem Abitur bei uns einschreiben kann. Sondern:

Der "normale Weg" besteht aus einem Parallelstudium an einer Bayerischen Fachakademie für Sprachen und internationale Kommunikation, ganz gleich an welcher. Wer dort für die Ausbildung zum staatlich geprüften Übersetzer eingeschrieben ist, kann sich parallel dazu an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) in Würzburg für den BA-Studiengang Fachübersetzen einschreiben.

Alternativ können sich auch Interessenten einschreiben, die bereits einen vergleichbaren Abschluss haben. Am besten nehmen Sie in diesem Fall Kontakt zu uns auf: fachuebersetzen(ät)fhws.de

Das Studium läuft 2 Jahre parallel zur Ausbildung an der Fachakademie. Das bedeutet, dass Sie bei uns Lehrveranstaltungen an Wochenenden und in den Akademieferien haben.

Die meisten unserer Studierenden legen ihre Fachakademieausbildung in Bamberg oder Würzburg ab.