FHWS Gebäude Ignaz-Schön-Straße 11 in Schweinfurt

So geht Würzburg auf Französisch

28.11.2019 | FANG Allgemein, FANG WUE, MFUE
Visite guidée von und für Studierende

Eine kleine Gruppe von Erstsemestern im Master Fach- und Medienübersetzen mit der Zweitfachsprache Französisch hatte sich gut vorbereitet und die Vorstellung der Hauptsehenswürdigkeiten ihrer neuen Studienstadt unter sich aufgeteilt. Alte Mainbrücke, Dom, Tilman Riemenschneider etc. waren die Themen und Ziele der Altstadtführung. Von ihrer Professorin Dr. Maike Hansen, selbst Gästeführerin in Würzburg, hatten die Studentinnen Unterlagen zur Einarbeitung bekommen. Heraus kam dann eine interessante und kurzweilige Stadtführung, bei der alle frei vortrugen und einander in sehr gut verständlichem fließenden Französisch das Wesentliche der Sehenswürdigkeiten und berühmten Persönlichkeiten Würzburgs näherbrachten. Dabei vermittelten die Studentinnen auch neues Wissen und Fachvokabular aus der Baustilkunde und Kunstgeschichte, das gleich vor Ort veranschaulicht werden konnte.

« C’est génial, tout ce qu’on découvre et apprend, quand on regarde les détails… », kommentierte Malinka - „Es ist faszinierend, was man alles lernt und entdeckt, wenn man auf die Details schaut, an denen man früher achtlos vorüber ging!“ Und Sarah fand, dass man beim Lernen gar nicht genug praktische Anschauung „dehors“, „draußen“ gewinnen könne. „Aber es muss ja nicht immer im Winter sein, oder?“ fügte sie mit einem Augenzwinkern hinzu.

(mh)