FHWS Gebäude Sanderring 8 in Würzburg

Master Fach- und Medienübersetzen

In unserer multimedialen und multikulturellen Welt werden Fach- und Medienübersetzerinnen und -übersetzer für die unterschiedlichsten Aufgaben gebraucht. Einfach Sprachen studieren genügt heute nicht mehr, auch wenn Sprachen weiterhin die Berufsgrundlage sind. Aber man muss sich heute auch in verschiedene Softwareprogramme einarbeiten und sich mit unterschiedlichen Formen der Übersetzung wie Untertitelung und Softwarelokalisierung auseinandersetzen.

Entsprechend zeigt das Studium bei uns die Bandbreite des Berufs mit unterschiedlichen Spezialisierungen auf und macht Sie fit für einen Markt, der sich ständig verändert.

Zulassungsvoraussetzung ist grundsätzlich ein BA mit der Mindestnote 2,5. Sie müssen nicht Übersetzung studiert haben; auch mit Romanistik und / oder Anglistik und / oder Linguistik sind Sie sehr gut für den MA qualifiziert. Auf Antrag nehmen wir auch Absolventinnen und Absolventen anderer Studiengänge auf, die die entsprechenden Sprachkenntnisse nachweisen können.  Die unten angegebenen Niveaus beziehen sich auf den Europäischen Referenzrahmen (http://www.europaeischer-referenzrahmen.de). Wir bieten folgende Sprachen an:

A-Sprache (Muttersprache bzw. Trägersprache, Niveau C2): Deutsch, bei entsprechender Nachfrage auch Englisch, Französisch oder Spanisch

B-Sprache (Erstfachsprache, Niveau C1): Englisch, bei entsprechender Nachfrage auch Französisch oder Spanisch

C-Sprache (Zweitfachsprache, Niveau B2): Englisch, Französisch oder Spanisch

D-Sprache: Neueinstieg bei uns – nachfrageabhängig Italienisch und / oder Schwedisch

 

Wenn Sie möchten, können Sie sich unser Faltblatt mit Informationen zum Studiengang herunterladen (PDF 3,5 MB).